Entleihbar: Ausstellung "Zartbitterer Genuss" mit interaktivem Parcours

Zartbitterer Genuss - Ausstellungsparcours zu unfairen Bedingungen in der Schokoproduktion

Das Globale Klassenzimmer bietet gemeinsam mit dem Weltladen Heidelberg-Altstadt die neu konzipierten Ausstellung "Zartbitterer Genuss" an. Dies Ausstellung richtet sich an Schulklassen der Stufe 6 bis 10, ist aber auch für Erwachsene geeignet - z.B. in der Gemeinde oder bei einem Vereinsfest. Wir laden Sie herzlich ein, das Thema faire Schokoladenproduktion mit der Ausstellung in Ihre Bildungsarbeit zu integrieren!

Der Ausstellungsparcours besteht aus 6 freistehenden Schautafeln mit ansprechend aufbereiteten Informationen und interaktiven Elementen. Erwachsene können die Tafeln für sich besuchen, Schüler_innen erhalten Aufgaben, die sie durch den Besuch der verschiedenen Schautafeln lösen können. Folgende thematische Aspekte werden behandelt:

  • Die Macht der Schokoladenindustrie

  • Der weite Weg der Schokolade

  • Realität auf der Kakaoplantage / Kinderarbeit

  • Faire Preise sind notwendig!

  • Siegelkunde: Der Faire Handel auf dem Weg

  • Aktiv werden - was Du tun kannst!

 

Eckdaten zur Ausstellung
Umfang: 6 Ausstellungstafeln & 6 interaktive Elemente (optional)
Benötigte Ausstellungsfläche: 20-30 m²
Transport: Selbstabholung im WeltHaus Heidelberg
Ausleihgebühr: 40€

 

Downloads

Mit der Aufbauanleitung können Sie sich ein konkretes vom Ausstellungsparcours.
Arbeitsblatt für Schüler_innen Klasse 5 bis 7 
Arbeitsblatt für Schüler_innen Klasse 8 bis 10 

 

Sie haben Lust, die Ausstellung in Ihrer Schule, Stadt, Gemeinde oder Uni zu zeigen?

Dann melden Sie sich gerne bei uns! Für Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Miriam Streit & Ariane Fröhlich
Globales Klassenzimmer
Bürozeiten: Mo-Do: 9-15 Uhr, Fr: 9-13 Uhr
Email: bildung@eine-welt-zentrum.de
Telefon: 06221 - 65 27 551

 

Förderhinweis

Wir danken der Kampagne Make Chocolate Fair! für die Bereitstellung der zahlreichen Informationen und Infografiken! 
Die Ausstellung wurde von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Für den Inhalt dieser Publikation ist allein das Eine-Welt-Zentrum Heidelberg e.V. verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt von Engagement Global gGmbH und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wieder.