08. Mai | Fortbildung
Klima, Energie, Ernährung & Konsum

Klima, Energie, Ernährung & Konsum
Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) praxisnah an der Grundschulen umsetzen

 

Seit 2016 ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) als Leitbild in den Bildungsplänen aller Schularten als Leitperspektive verankert. Doch was verbirgt sich hinter dem Ansatz der BNE? Was sind die Ziele? Welche Inhalte, Methoden und Kompetenzen gehen damit einher?

Die Fortbildung "Klima, Energie, Ernährung und Konsum" bietet Lehrer*innen der Grundschule methodische Antworten auf diese Frage. Sie wird veranstaltet vom Agendabüro der Stadt Heidelberg und der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur gGmbH in Kooperation mit der PH Heidelberg und dem  Globalen Klassenzimmer. 

 

Darum geht's

Mit unserer Fortbildung möchten wir Ihnen einen Einstieg in das Thema BNE in der Grundschule bieten und Ihnen Impulse für einen handlungsorientierten Unterricht in allen Klassenstufen darlegen. Wir stellen Ihnen inspirierende Konzepte, Methoden und Experimente vor, die Sie aktiv kennen lernen können. In der Umsetzung im Unterricht sollen diese Ihre Schülerinnen und Schüler befähigen, in globalen Zusammenhängen zu denken und nachhaltige Handlungsalternativen zu entwickeln.

Termin

Mittwoch, 8. Mai 2019
14:30 - 17:30 Uhr

Ort

Friedrich-Ebert-Schule GS Heidelberg
Sandgasse 14
Heidelberg 

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt direkt beim Staatlichen Schulamt Mannheim über LFB Online: https://lfbo.kultus-bw.de/lfbFrontend/activityDetail/87399

Aus den Erfahrungen der letzten Fortbildungen möchten wir Ihnen die Teilnahme als Team einer Schule empfehlen. So können Sie Impulse aus mehreren Workshops mitnehmen, Synergien und Vernetzungen der Themen bilden und die Umsetzungsmöglichkeiten an Ihrer Schule vielfältiger verteilen.

Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Anita Köhler gerne zur Verfügung.
Telefon: 06221 - 99 875 - 0, Email: a.koehler [at] kliba-heidelberg.de