10. Juli | Vom Projekt in die Struktur - BNE an der Schule 
Seminar für Schulleiter*innen 

"Vom Projekt in die Struktur" - BNE an der Schule
Seminar zu Visionen und konkreten Erfahrungen für Schulleiter*innen

 

In Kooperation mit dem Agendabüro der Stadt Heidelberg, der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur gGmbH lädt das Eine-Welt-Zentrum Heidelberg e.V. Heidelberger Leitungs- und Lehrkräfte zum Seminar „Vom Projekt in die Struktur - BNE an der Schule“ herzlich ein. Das Seminar vermittelt konkrete Erfahrungen und Visionen für eine übergreifende Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Rahmen der Schulentwicklung.

 

Darum geht's

Seit 2016 ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) als Leitperspektive in den Bildungsplänen aller Schularten verankert. BNE-Projekte und Nachhaltigkeitsthemen sind in vielen Schulen im Unterricht seither etabliert. Doch BNE hat mehr Potenzial: Schülerinnen und Schüler erschließen sich die Welt und verfügen über eine hohe Eigenmotivation. Die Verankerung von BNE in der Schulstruktur bietet eine Lernumgebung, in der sie durch gelebte Praxis nachhaltigkeitsrelevantes Wissen, Einstellungen und Verhalten entwickeln.

Wie können weiterführende Schritte in Richtung "gelebte Nachhaltigkeit" aussehen? Welche Erfahrungen für einen sogenannten "Whole Institution Approach" gibt es? Welchen Mehrwert kann er für eine Schule bringen? Diese Fragen sind u.a. Bestandteil des Seminars. In Kooperation mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und dem Fachforum Schule beim Bundeministerium für Bildung und Forschung bietet das Seminar fachliche Impulse sowie Gelegenheit zum Austausch.

Wir freuen uns, wenn Sie die Einladung zur Veranstaltung an interessierte Mitglieder aus dem Schulleitungs-Team und Lehrkräfte weiterreichen und eine Teilnahme unterstützen. Aus den Erfahrungen der letzten Fortbildungen möchten wir Ihnen die Teilnahme als Team einer Schule empfehlen. So können Sie in eine vielfältige Auseinandersetzung gehen, Synergien bilden und die Umsetzung gemeinsam vorantreiben.

 

Termin

Mittwoch, 10. Juli 2019
14:00 - 16:30 Uhr

Ort

Geschäftsstelle päd-aktiv e.V.
Kurfürstenanlage 17/1
69115 Heidelberg

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt direkt beim Staatlichen Schulamt Mannheim. Die Fortbildungsnummer wird noch bekannt gegeben. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bei Rückfragen steht Ihnen Anita Köhler gerne zur Verfügung.
Telefon: 06221 - 99 875 - 0, Email: a.koehler [at] kliba-heidelberg.de.

Kombination

Wir empfehlen das Seminar mit der Fortbildung „Klima, Energie, Ernährung & Konsum Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) praxisnah an Schulen umsetzen" am 08. Mai 2019 in Heidelberg (Nr. 26005298) zu kombinieren. Beide Veranstaltungen verknüpfen die Implementierung von BNE auf Ebene der Schulstruktur sowie auf Ebene der konkreten Unterrichtspraxis.

 

Programm

14:00 — 14:15 Uhr | Begrüßung und Einführung

14:15 — 16:00 Uhr | Dialog und Impulse

Visionen und Erfahrungen zur strukturellen Implementierung von BNE in Schulen
Achim Beule, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Harald Willert, Schulleiter a.D. und Mitglied des Fachforums Schule beim Bundeministerium für Bildung und Forschung

Austausch und Diskussion
Austausch in Gruppen zu Erfolgsfaktoren, Erfahrungen, Bedürfnissen und Möglichkeiten an den jeweiligen Schulen

16:00 16:30 Uhr | Austausch und Abschluss

Wer unterstützt bei der Umsetzung in der Schule?
Kristina Wetzel, Stadt Heidelberg, Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie, Agenda-Büro

Gemeinsamer Austausch und Resümee
Abschluss und Feedback