Rückblick Auftaktveranstaltung am 25.6.2019

Das neu entstandene Aktionsbündnis „Nachhaltiges Heidelberg“ lud am Dienstag, den 25.6., zu seiner ersten Veranstaltung rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele und deren Umsetzung auf kommunaler Ebene ein. Trotz hochsommerlicher Temperaturen war die Veranstaltung mit ca. 30 Personen gut besucht und die Teilnehmer*innen zeigten großes Interesse an der Thematik.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Direktorin der VHS, Silke Reck, und einer Einführung durch den Moderator, Ralf Baumgarth, Geschäftsführer des Paritätischen, lieferte der Referent Andreas Ebert der Stadt Mannheim wertvolle Einblicke in die Entwicklung eines nachhaltigen Stadtentwicklungskonzepts - orientiert an den SDGs - am Beispiel der Stadt Mannheim. Eindrücklich schilderte er den langen, herausfordernden Weg zu den Inhalten des Leitbilds Mannheim 2030, der im März 2019 erfolgreich abgeschlossen wurde. Besonders hilfreich könnten die "Lessons Learned" für einen ähnlichen Entwicklungsprozess in Heidelberg sein. Der komplette Prozess ist in folgender Publikation dokumentiert.

Anschließend erläuterte Manfred Helfert, Geschäftsführer des Eine-Welt-Zentrums Heidelberg, die wesentlichen Entwicklungsetappen der SDGs auf globaler Ebene und stellte die vielversprechenden Bündnisse und Entwicklungen diesbezüglich in Heidelberg vor. Das gerade ins Leben gerufene Aktionsbündnis und die bevorstehende SDG Veranstaltungsreihe des Eine-Welt-Zentrums lagen dabei im Vordergrund.
Aufgrund des großen Interesses der Teilnehmenden entstand im Anschluss eine rege Diskussion, die die Wichtigkeit des Themas und das große Interesse der Zivilgesellschaft zeigte. Diese Diskussion soll natürlich in naher Zukunft fortgesetzt werden.

Das Aktionsbündnis "Nachhaltiges Heidelberg" besteht bereits aus über 10 Organisationen, darunter die VHS, die Lebenshilfe, FIAN International, der Paritätische und viele mehr, und freut sich über weitere Interessierte, die sich für eine ambitionierte Umsetzung der SDGs auf kommunaler Ebene einsetzen und am Dialog darüber teilnehmen möchten.

Die bereits erwähnte Veranstaltungsreihe, die das Eine-Welt-Zentrum ab Herbst 2019 plant, ist hierbei ein wichtiger Schritt, um die Thematik in Heidelberg noch stärker zu platzieren, den Dialog unter den Teilnehmenden und mit der Stadt zu vertiefen und nicht zuletzt die Bürger*innen zu informieren.

Alle sind herzlich zur Teilnahme eingeladen! Bei Interesse schreiben Sie uns eine kurze Nachricht an sdg@eine-welt-zentrum.de

 

Das Aktionsbündnis Nachhaltiges Heidelberg ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteure: