Nachhaltige Stadtrallyes in der Region!

Im Rahmen der Fairen Woche 2020 startet der Verband Region Rhein-Neckar, gemeinsam mit sechs Kommunen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Eine-Welt-Zentrum Heidelberg, eine gemeinsame Initiative für mehr Nachhaltigkeit.


Hauptelement ist eine interaktive Stadtrallye, die die Themen Fairer Handel, Nachhaltige Beschaffung und nachhaltigen Konsum und Produktion in den jeweiligen Kommunen aufgreift. Die Rallyes sind eine multimediale Erlebnistour durch die jeweilige Stadt, bei der auf unterhaltsame und interaktive Weise Inhalte vermittelt und für die Nachhaltigkeits-Themen sensibilisiert werden soll. So müssen zum Beispiel Zahlen zur Lebensmittelverschwendung geschätzt, Multiple-Choice Fragen zum Kakaoanbau beantwortet oder aber auch Fotos von Lieblingsprodukten an Orten der Nachhaltigkeit gemacht werden.


„Fairer Handel und ein gutes Leben sind essentielle Ziele der UN Nachhaltigkeitsziele. Der Verband Region Rhein-Neckar hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese in die Aufgaben der Regionalentwicklung einfließen zu lassen und immer mitzudenken. Eine spielerische Lernmöglichkeit, wie die Stadtrallyes, sind ein tolles Mittel, um die Menschen der Region in nachhaltigen Themen zu sensibilisieren.“, so Ralph Schlusche, Direktor, Verband Region Rhein-Neckar.


Folgende Kommunen nehmen dieses Jahr an den nachhaltigen Stadtrallyes teil: Dossenheim, Heidelberg, Hirschberg, Mannheim und Schriesheim und Weinheim. Die Rallyes starten ab dem 11. September und können dann jederzeit kontaktlos und kostenlos per App durchgeführt werden.
Wer dann noch am Ende seiner Stadtrallye ein bestimmtes Foto von sich an der Station über das Gute Leben hochlädt, kann sogar noch eine Kleinigkeit gewinnen. #rheinneckarfair #regionrheinneckar

 

Mehr Infos unter:

https://rhein-neckar-fair.de/