So 25.2. | Den sozial-ökologischen Umbau in Heidelberg erproben - Workshop | 14 Uhr Karlstorbahnhof

Den sozial-ökologischen Umbau in Heidelberg erproben - Workshop | 14-16 Uhr Karlstorbahnhof

Die großen Herausforderungen, wie z. B. Klimakrise und Spaltung der Gesellschaft, werden immer massiver. Aber wir schaffen es bisher nicht, notwendige sozial-ökologische Reformen umzusetzen.
 
Hier möchte die Werkstatt Ökonomie ansetzen und mit Akteur:innen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen einen lokalen Prozess anschieben. Themen werden sein:
•    Was bedeutet sozial-ökologischer Umbau (Transformation) und welches Potenzial für Veränderung bietet er?
•    Wie können wir den Bürger:innen eine glaubhafte Perspektive für ein gutes Leben für alle vermitteln?
•    Wie lässt sich gesamtgesellschaftlich eine positive Stimmung für grundlegende Veränderungen, hin zu einer Wirtschaft des Miteinanders, erzeugen?
 
Mit den Ergebnissen des Workshops lässt sich auf Basis der Gemeinwohl-Ökonomie im weiteren Verlauf eine lokale, ethische Wirtschaftsordnung skizzieren. Ein Rahmen für Politik, Wirtschaft und Verwaltung, um einen nachhaltigen Lebensstil zu entwickeln.
 
Herzlichen Dank für ihre Anmeldung zum Workshop per Mail an joachim.langer@woek.de, damit wir besser planen können.
 
Flyer „Den sozial.ökologischen Umbau lokal erproben“

Weitere Infos unter: www.gemeinde-und-transformation.de