So 25.2. | Cajon Workshop Percussion Südamerikas, 17 Uhr Tik

Entdecken Sie in diesem Workshop die aufregende Welt der Cajon Südamerikas unter der Leitung des Musikers und Dozenten Diego Longo.  
Es werden die Grundlagen der Percussion der Cajon vermitteln, sowie die Technik und den Ursprung verschiedener Stile.  
Die Cajon kommt ursprünglich aus Peru in Lateinamerika. Angefangen hat alles mit einer einfachen Transportkiste. Den peruanischen Sklaven war es während der Kolonialzeit verboten, auf den Plantagen ihrer Besetzer Trommeln zu benutzen. Nachdem ihnen ihre Instrumente von den spanischen Herrenleuten abgenommen wurden, behalfen sich die Sklaven mit allem, was in irgend einer Form Rhythmus erzeugte. Transportkisten für Fisch und Obst wurden kurzerhand zum Trommeln verwendet und so entstand letztendlich im Laufe der Zeit die Cajon (der Name kommt aus dem Spanischen und bedeutet Kiste).

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter sekretariat@eine-welt-zentrum.de erbeten. Die Teilnahme vor Ort ist, sofern noch freie Plätze vorhanden, ebenfalls noch möglich.

Veranstalter: Argentiniengruppe Rhein-Neckar