Wirtschaft wieder "hochfahren" oder nachhaltig umbauen? - Der ganzheitliche Ansatz der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) und SDG 9

Im Zuge unserer SDG-Veranstaltungsreihe findet folgende online-Veranstaltung am  

Mittwoch, 22. Juli 2020 von 19 bis 21 Uhr statt:

 


Wirtschaft wieder "hochfahren" oder nachhaltig umbauen? - Der ganzheitliche Ansatz der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) am Beispiel des SDG 9 mit den Themen Industrie, Innovation und Infrastruktur

 

Klimawandel, Artensterben, Ressourcenverbrauch - unterschiedlichste Bedrohungen nehmen drastische Ausmaße an und letztlich steht das Überleben der Menschheit auf dem Spiel.

Der ganzheitliche Ansatz der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) kann auf wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene eine positive Änderung herbeiführen. Dies soll beispielhaft an den Themen des SDG 9 der UN aufgezeigt werden.

- Industrie: Wie unterscheidet sich die Gemeinwohl-Bilanz gegenüber anderen Nachhaltigkeits-Berichtsrahmen, z. B. dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex?

- Innovation: Wie ermöglicht und fördert die GWÖ Innovationen, die gezielt zur Lösung von ökologischen und sozialen Herausforderungen beitragen?

- Infrastruktur: Mit Blick auf den ökologischen Fußabdruck wird sehr deutlich, dass unsere Infrastruktur nicht nachhaltig ist. Wie sieht der "Rahmen der GWÖ" für einen verantwortungsvollen Umgang mit Flächen- und Ressourcen aus?


Ziel der Veranstaltung ist es, kommunale Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen:

- Rahmenbedinungen gestalten,

- Förderinstrumente ausrichten sowie

- eine Vorreiterrolle übernehmen,

um einem ökologischen Kollaps etwas entgegen zu setzen. "Corona" hat uns gezeigt, dass die Politik / dass wir handeln können.


Eine Bitte zur Vorbereitung: machen Sie den Fußabdruck-Test: https://www.fussabdruck.de/fussabdrucktest/#/start/index/


Referent: Joachim Langer, Gemeinwohl-Ökonomie Rhein-Neckar

 

Bitte melden Sie sich kostenfrei unter sdg-koordination@eine-welt-zentrum.de an, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zusenden können.

 

 

 


  • SDG-Veranstaltungsreihe 2020 und Heidelberger Stadtentwicklungskonzept 2035...

    Das neu entstandene Aktionsbündnis „Nachhaltiges Heidelberg“ lud am Dienstag den 25.7. zu seiner ersten Veranstaltung rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele und deren Umsetzung auf kommunaler Ebene ein. Trotz hochsommerlicher Temperaturen war die Veranstaltung mit ca. 30 Personen gut besucht und die Teilnehmer*innen zeigten großes...   mehr »

  • 
SDG-Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde
...

    Das neu entstandene Aktionsbündnis „Nachhaltiges Heidelberg“ lud am Dienstag den 25.7. zu seiner ersten Veranstaltung rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele und deren Umsetzung auf kommunaler Ebene ein. Trotz hochsommerlicher Temperaturen war die Veranstaltung mit ca. 30 Personen gut besucht und die Teilnehmer*innen zeigten großes...   mehr »

  • Broschüre SDG-Veranstaltungsreihe 1. Zyklus
...

     Hier finden Sie die Broschüre   mehr »

  • SDG-Veranstaltungsreihe ab Oktober 2019 – Die Planungen konkretisieren sic...

    Das neu entstandene Aktionsbündnis „Nachhaltiges Heidelberg“ lud am Dienstag den 25.7. zu seiner ersten Veranstaltung rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele und deren Umsetzung auf kommunaler Ebene ein. Trotz hochsommerlicher Temperaturen war die Veranstaltung mit ca. 30 Personen gut besucht und die Teilnehmer*innen zeigten großes...   mehr »

  • Rückblick Auftaktveranstaltung am 25.6.2019...

    Das neu entstandene Aktionsbündnis „Nachhaltiges Heidelberg“ lud am Dienstag, den 25.6., zu seiner ersten Veranstaltung rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele und deren Umsetzung auf kommunaler Ebene ein. Trotz hochsommerlicher Temperaturen war die Veranstaltung mit ca. 30 Personen gut besucht und die Teilnehmer*innen zeigten großes...   mehr »

  • Dokumentenzusammenstellung SDGs Heidelberg...

    Zusammensstellung der wichtigsen Dokumente zur Fortschreibung des StadtentwicklungsplanBeschlussvorlage zur Fortschreibung des Stadtentwicklungsplans (STEP) als Stadtentwicklungskonzept Heidelberg 2035 (STEK 2035) ==> PDF Dokument Präsentation des Amts für Stadtentwicklung und Statistik zur Fortschreibung (Sept 2019)==> PDF DokumentSachantrag...   mehr »