Fr 23.9. Libanesischer Abend

 Zwischen Faszination und Zerrissenheit
Mit Informationen zu Land und Leuten, der Situation von Flüchtlingen aus Syrien, den Wirkungen des Fairen Handels, arabische Musik und verschiedenen Köstlichkeiten aus Fairem Handel.
Trotz der politisch unruhigen Lage bewahrt sich der Libanon seine kulturell einzigartige Atmosphäre. Was dieses kleine Land in der Levante mit seinen zahlreichen Facetten weiterhin so einzigartig macht, möchte die Deutsch-Syrerin Nadja Madani-Moudarres und Islamwissenschaftlerin mit dem Fokus auf die Kulturlandschaft schildern. Die Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins „Freunde Arabischer Kunst und Kultur e.V.“ bemüht sich seit vielen Jahren um den Dialog und das Sichtbarmachen der arabischen Kultur.
Fairer Handel wirkt: Um zu zeigen wie Fairer Handel funktioniert und was er vor Ort bewirken kann, hat unser Handelspartner El Puente die Produzentenvertreterin von Fair Trade Lebanon, Mona Bouazza, eingeladen. Als Marketing-Leiterin arbeitet Mona nicht nur daran, das Fair-Handels-Unternehmen mit seinen Produkten bekannter zu machen - die 35-jährige kennt auch die Situation der KleinbäuerInnen im Land genau und wird uns von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen berichten. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf den Projekten mit syrischen Flüchtlingen liegen, die einen wichtigen Schritt darstellen, den Menschen zu helfen, vor Ort eine Perspektive zu entwickeln.
Traditionelle arabische Musik - Rami und Ghaith Al-Ayyoubi
Das Duo stammt aus einer Musikerfamilie aus Aleppo, eine der arabischen Metropolen für traditionelle Musik und Gesang neben Kairo, Beirut und Bagdad. Ihre Musikstücke interpretieren die Ayyoubi Brüder instrumental auf der Geige und dem Oud, der arabischen Knickhals-Laute.
Veranstalter: effata Weltladen
In Zusammenarbeit mit Freunde Arabischer Kunst & Kultur e.V. und el puente GmbH

Freitag, 23. September 2016, 18 h
Chapel in der Südstadt, Römerstr. 117, Ecke Rheinstr. / Römerstr.

www.effata.de

Faire Woche in Heidelberg

Mitmachen bei der Fairen Woche in Heidelberg : Immer in der zweiten Septemberhälfte findet die bundesweite Faire Woche statt. Sie ist die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland. In Heidelberg koordiniert das Eine-Welt-Zentrum seit vielen Jahren ein eigenständiges Programm zur Fairen Woche. Wer sich also mit Vorträgen, Aktionen und Verkostungen beteiligen möchte kann sich unter info@heidelberg-handelt-fair.de beim Eine Welt Zentrum melden.

Heidelberger Stadtschokolade

Seit dem 17.09.2011 hat auch Heidelberg seine eigene Stadtschokolade. In einigen deutschen Städten und Gemeinden ist sie bereits ein beliebtes Geschenk und eine süße Verführung: eine Stadtschokolade der Schokoladen-Manufaktur Zotter, bekannt und geliebt für ihre hochwertigen und kreativen Schokoladenkreationen hergestellt aus den besten Zutaten aus Fairem Handel und biologischem Anbau. Die Schokolade ist in den drei Weltläden erhältlich.

Mitglieder Eine Welt Zentrum

© Copyright 2019 EINE-WELT-ZENTRUM HEIDELBERG E.V.            IMPRESSUM             DATENSCHUTZERKLÄRUNG